Wir freuen uns, dass Du unsere Seite besuchst. Wenn Du mehr über uns erfahren möchtest, dann klicke auf die entsprechenden Buttoms am oberen Bildschirmrand.




Unser Verein - eine kurze Vorstellung

 

Der Veteranen und Reservistenverein Böbing wurde 1860 gegründet.

Zunächst als Soldatenverein wurde er 1878 in Veteranen und Kriegerverein umbenannt.

  • Nach dem 2. Weltkrieg erfolgte 1951 die Neugründung des Veteranen und Kriegerverein in Böbing
  • 1974 wurde die Reservistenkameradschaft Böbing / Rottenbuch u. Uffing gegründet, 1983 machte sich die Reservistenkameradschaft Böbing eigenständig.
  • 1999 wurde die Verschmelzung des Veteranenvereins und der Reservistenkameradschaft Böbing offiziell vollzogen und seither nennt sich der Verein Veteranen- und Reservistenverein Böbing

Damit ist gewährleistet, dass der Verein auch weiterhin seiner Aufgabe der Pflege des Gedenkens an die Gefallenen, Vermissten und bei der Vertreibung ums Leben gekommenen Angehörigen der Heimatvertriebenen der Kriege der letzten beiden Jahrhunderte nachkommen kann.

 

Die Inschriften der beiden Löwensäulen an der rechten und linken Säule des Kriegerdenkmales geben den Auftrag und den Sinn des Vereins wieder, so wie er auch in der Satzung festgelegt ist.

 

Die Inschriften lauten:

" Den Gefallen, Vermissten und Toten der Kriege 1870 - 1871, 1914 - 1918 und 1939 - 1945 zum Gedenken, den Lebenden zur Mahnung"

 

"Wir gedenken der Gefallenen, Vermissten und bei der Vertreibung aus Ostdeutschland ums Leben gekommenen Angehörigen unserer heimatvertriebenen Mitbürger"

 

Im Kalenderjahr 2018 hat der Verein seine letzten 4 Kriegsteilnehmer verloren. Dies waren:

Pfarrer Josef Weber, verstorben am 3. März

Johann Haslacher, verstorben am 3. Mai

Helmut Hückl, verstorben am 7. Juni

Ludwig Haser, verstorben am 29. Juni

 

Der Veteranen- und Reservistenverein Böbing hatte am 17.11.2018 138 Mitglieder.

Von diesen 138 Mitgliedern haben 136 gedient und dürfen sich nach einem Beschluß des Bundesveteidigungs Ministeriums vom November 2018 jetzt auch offiziell als Veteranen bezeichnen (vorher Reservisten - siehe auch unter "Presse und Neuigkeiten")